Wieder keine Punkte für Erzbergmadln

Diesen Donnerstag trafen unsere Madln der ersten Liga auf das Team der Steelvolleys Linz/Steg. Anfangs konnten sie sehr gut in das Match starten und waren den amtierenden Meistern bis in die Mitte des ersten Satzes ebenbürtig. Leider konnte diese Leistung nicht ganz gehalten werden und der erste Satz ging mit 19:25 an die Oberösterreicherinnen. In den nächsten beiden Sätzen konnten die Linzerinnen ihr Überlegenheit noch besser an den Tag legen und setzten unseren Damen vor allem mit einem starken Service unter Druck. 

Die Sätze gingen -13 und -12 an die Heimmannschaft aus Linz. Trotz den vielen Rückschlägen in den letzten Wochen freuen sich die Madln schon auf die kommende Trainingswoche und wollen am Sonntag auswärts den Salzburgerinnen des PSV die Stirn bieten.

AVL W Kreis in Linz

Foto: Christian Bruckner 

Die Mädels der 2. Bundesliga konnten sich daheim gegen die Mannschaft des ATSE Graz ebenfalls nicht durchsetzen. Geplagt von einigen krankheitsbedingten Ausfällen mussten sie sich in drei schnellen Sätzen (-20, -12, -12) geschlagen geben und warten somit noch immer auf den ersten Sieg der Saison. Dies soll ihnen kommenden Samstag auswärts gegen den VC Hausmannstätten gelingen. 

Nächstes Heimspiel

2023 01 21 1bdl

Heimspiel_2022-11-11.jpg

Freitag, 1.12.2023 SH Eisenerz

1. Bundesliga vs. VB NÖ Sokol/Post 20:30 Uhr
2. Bundesliga vs. UVC Holding Graz 2 18:00 Uhr

Volleyballverein Trofaiach

Gmeingrubenweg 9
8793 Trofaiach
Email
ZVR: 901746774

WSV Eisenerz Sektion Volleyball

Bahnhofallee 2
8790 Eisenerz
Email
ZVR: 775475290
www.wsv-eisenerz.at